Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser

    Nach zwölf gemeinsamen Jahren haben Karl Schiewerling und Werner Jostmeier das Politikom in Dülmen aufgelöst. Werner Jostmeier, der seit 1995 als Landtagsabgeordneter die Menschen aus dem Kreis Coesfeld in Düsseldorf vertreten hatte, hat sich bereits im Frühjahr aus der Landespolitik zurückgezogen. Sein Nachfolger Dietmar Panske hat bereits die ersten Sitzungswochen im Landtag hinter sich. Ebenso entschied sich Karl Schiewerling im letzten Jahr dazu, nicht wieder für den Bundestag zu kandidieren. Sein möglicher Nachfolger ist der CDU-Bundestagskandidat Marc Henrichmann.



  • Teaser

    Nach der Info beim Nottulner Sozialkaufhaus führte die CDA-Sommertour mit dem scheidenden CDU-Bundestagsabgeordneten Karl Schiewerling nach Coesfeld in die Kolping-Bildungsstätte. Es ging um das beim Kolping–Bildungswerk angesiedelte Projekt „Respekt – Mach Dein Ding!“ Karl Schiewerling, der sich als arbeitsmarktpolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion mit viel Vehemenz bei der Kanzlerin und der Bundesarbeitsministerin für das Projekt im Kreis Coesfeld eingesetzt hatte, wurde mit großem Applaus und Dank für seinen Einsatz gewürdigt.



  • Teaser

    Über die gute Arbeit des neuen Sozialkaufhauses freuten sich die Politiker des CDA-Kreisverbandes. Sie waren gemeinsam mit MdB Karl Schiewerling und Bundestagskandidat Marc Henrichmann gekommen.



  • Teaser

    Die Zahl der Erwerbslosen ist im Juli saisonbedingt leicht angestiegen und die Arbeitslosenquote um 0,1 Punkte auf 5,6 Prozent gestiegen. Dazu erklärt der arbeitsmarkt- und sozialpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Karl Schiewerling:



Social Network I Social Network II Social Network III Social Network VII Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Tabea Burchartz

Liebe Besucher der Webseite der CDA im Kreis Coesfeld!

Tabea BurchartzIch freue mich sehr über Ihr Interesse an der Arbeit der CDA und Jungen CDA. In Zeiten, in denen sich der demografische Wandel immer deutlicher zeigt, ist jeder junge Mensch wichtig, der sich politisch engagiert. In Zukunft werden wir eine Minderheit in der Gesellschaft ausmachen, was es schwieriger machen wird, politische Anliegen unserer Generation durch zusetzen. Natürlich ist die Frage nach einen gerechten Rentensystem, nach Zeit für Pflege von Angehörigen und einen gesunden Übergang in die Rente wichtig. Doch auf der anderen Seite müssen wir dafür sorgen, dass es stabile und gute Bedingungen für junge Menschen gibt. Das fängt bei einer guten qualitativen und quantitativen Betreuungssituation an, geht über eine gute schulische Bildung bis über die Chancen eine gute duale Ausbildung oder ein Studienplatz zu bekommen, bis am Ende die Übernahme in das Berufsleben ansteht. Hier machen sachgrundlose Kettenbefristungen, unbezahlte Praktika, welche ein Normalarbeitsverhältnis ersetzten und schlechte Bezahlung vielen jungen Menschen den Aufbau und Gründung einer Familie schwer. Und genau diese Themen sind der Mittelpunkt unserer christlich-sozialen Lehre: Bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt!

/ Ich würde mich freuen, wenn der Besuch dieser Seite nicht nur Ihre Neugierde, sondern auch Ihr Interesse zum Engagement bei der Jungen Christlich-Sozialen Arbeitnehmerschaft geweckt hat.

Zum Schluss möchte ich mich bei allen aktiven Mitgliedern der CDA im Kreis Coesfeld bedanken. Ohne Eure starke Arbeit im Kreisverband würden uns viele engagierte Mitglieder fehlen! Sie bilden die wertvolle Basis der politischen Arbeit!


Ein herzliches Glück auf!

Tabea Burchartz
Bundesvorsitzende der Jungen CDA Deutschlands

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
Suche
Termine
Impressionen
Twitter
Die CDA im Kreis Coesfeld bei twitter
 
Facebook