Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser

    Seit Jahresbeginn ist das Qualifizierungschancengesetz in Kraft. „Die neue Regelung wirkt“, stellt der heimische Bundestagsabgeordneten Marc Henrichmann fest. Das Gesetz der Großen Koalition helfe Unternehmen und Beschäftigten, sich fit für die Zukunft zu machen, betonte der CDU-Politiker bei einem Gespräch in der Agentur für Arbeit in Coesfeld – eine Sicht, die Johann Meiners und Rolf Heiber, der Leiter der Behörde und dessen Stellvertreter, teilten.



  • Teaser

    „Nicht zögern, sondern zupacken“: Dieses Motto gab Marc Henrichmann, Vorsitzender des CDU-Kreisverbands Coesfeld, am Samstag (29. Juni) im Haus Waldfrieden in Dülmen aus. „Wir sind stark, wir sind die gestaltende Kraft im Kreis Coesfeld und wir sind gut für diesen Kreis“, setzte er beim 56. Kreisparteitag auf eine selbstbewusste Partei. Die mehr als 150 Delegierten unterstützen diesen Kurs: Mit fast 95 Prozent Zustimmung wurde der 43-Jährige für weitere zwei Jahre im Amt bestätigt.



  • Teaser

    Deutliche Erleichterungen in Sachen Datenschutz hat der Deutsche Bundestag beschlossen. Unter anderem wird unzulässigen Abmahnungen ein Riegel vorgeschoben und die Schwelle angehoben, ab der Firmen und Vereine einen Datenschutzbeauftragten einstellen müssen. „Das sind gute Nachrichten für mittelständische Unternehmen, Ehrenamtler und Vereine“, erklärt Marc Henrichmann, Bundestagsabgeordneter für den Wahlkreis Coesfeld / Steinfurt II.



  • Teaser

    Zum 1. Januar 2020 tritt die nächste Stufe des Bundesteilhabegesetzes in Kraft. Damit wird Menschen mit Behinderung mehr Selbstbestimmung ermöglicht. Für Verbände und Träger der Behindertenhilfe in den Kreisen Coesfeld und Steinfurt wirft das Gesetz allerdings auch Fragen auf. Um Antworten zu liefern, war mit Wilfried Oellers der Behindertenbeauftragte der CDU-/CSU-Bundestagsfraktion nach Nottuln-Darup gekommen.



Social Network I Social Network II Social Network III Social Network VII Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
26.04.2019 | CDA im Kreis Coesfeld | Laurids Leibold
Europa als Lösung
CDA wählte neuen Kreisvorstand

Der Kreisverband der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA) wählte jetzt im Rahmen seiner Kreisversammlung einen neuen Vorstand. Dabei wurde Jan Willimzig aus Dülmen mit überwältigender Mehrheit wiedergewählt.

Jan Willimzig aus Dülmen (r.) bleibt Vorsitzender der CDA.
Kreis Coesfeld - Zu Gast waren am Montagabend im Kolpinghaus in Dülmen auch der Bundestagsabgeordnete Marc Henrichmann sowie die beiden Landtagsabgeordneten Wilhelm Korth und Dietmar Panske. Henrichmann sprach zur Begrüßung vor allem über die anstehende Europawahl. Dabei warb er für eine starke Kooperation auf europäischer Ebene. „Wir können beim Klimaschutz keine nationalen Lösungen gebrauchen“, meinte der CDU-Kreisvorsitzende. Auch beim Thema „Verteidigung“ war sich Marc Henrichmann sicher: „Mit einer europäischen Lösung kommen wir am Ende günstiger raus.“

Die beiden Landtagsabgeordneten berichteten anschließend sowohl über die aktuelle Landespolitik als auch ihre persönlichen Erfahrungen in den ersten zwei Jahren ihres Amtes. „Der erste Hammelsprung war schon spannend“, meinte Wilhelm Korth mit Blick auf die knappe Mehrheit der schwarz-gelben Koalition. „Wir haben viele Handlungsfelder“, betonte Dietmar Panske in seiner Rede und nannte beispielhaft die Besoldung von Grund- und Hauptschullehrern, die Einstellungen von Polizisten sowie die Neuordnung der Wahlbezirke.

Jan Willimzig gab bei seinem Bericht einen Rückblick auf die Aktivitäten des Kreisverbands in den vergangenen zwei Jahren. Darunter auch die Vorbereitung der CDA-Landestagung in Coesfeld im April 2018 sowie die Sommeraktionen mit Besuchen des Sozialkaufhauses in Nottuln oder der Klinik am Schlossgarten in Dülmen.

Anschließend ging es weiter mit den Vorstandswahlen. Dabei wurden neben Jan Willimzig gewählt: Anne Braune (Lüdinghausen), Bernd Kösters (Billerbeck), und Ralf Steindorf (Rosendahl, alle stellvertretende Vorsitzende) , Monika Willimzig (Dülmen, Schriftführerin), Tobias Vieth (Nottuln, stellvertretender Schriftführer) Claus Joachimczak (Dülmen, Pressesprecher), Laurids Leibold (Lüdinghausen, stellvertretender Pressesprecher), Christian Kurz (Lüdinghausen, Mitgliederbeauftragter), Rainer Bolte (Nordkirchen), Stephan Dweir (Dülmen), Ulrike Fascher (Coesfeld), Christoph Heßling (Coesfeld), Evelyn Korth (Coesfeld), Margret Lütke Scharmann (Lüdinghausen), Gabriele Osterkamp (Dülmen), Georg Schulze Bisping (Nottuln), Dieter Voß (Dülmen) und Burkhard Werner (Coesfeld, alle Beisitzer).

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
Suche
Termine
Impressionen
Twitter
Die CDA im Kreis Coesfeld bei twitter
 
Facebook