Hintergrund
  • Teaser

    „Der demografische Wandel macht sich schon heute bemerkbar: Die Menschen unserer Gesellschaft werden immer älter. Viele, insbesondere auch Senioren, leben allein in Single-Haushalten. Diese Situation trifft auch auf die Stadt Coesfeld zu“, unisono stellen dies die CDU-Sozialausschüsse (CDA) Coesfeld mit Ulrike Fascher und Valentin Merschhemke an der Spitze fest.



  • Teaser

    CDU-Fraktion und CDA bemühen sich um Informationen und Wertung der Förderbestimmungen für den öffentlich-geförderten Wohnungsbau. Es geht ihnen um mehr bezahlbaren Wohnraum. Dabei stoßen sie an Hürden und Grenzen. Investoren erklären, dass oft im frei finanziertem Wohnungsbau höhere Renditen möglich sind und im öffentlich geförderten Wohnungsbau zu viel Risiko und Bürokratie hinderlich sind.



  • Teaser

    Ein starkes Signal hat die CDU beim Bundesparteitag in Leipzig gesetzt – diese Bilanz zieht Marc Henrichmann, Bundestagsabgeordneter und Vorsitzender des CDU-Kreisverbands Coesfeld. „Wir haben gezeigt, dass wir als Volkspartei geschlossen die großen Zukunftsaufgaben angehen werden“, erklärt er. Erfolgreich war der Parteitag besonders für die heimischen Christdemokraten: Ihre Anträge fanden große Zustimmung unter den 1.001 Delegierten.



  • Teaser

    Vor 30 Jahren fiel in Berlin die Mauer. In einem sehr emotionalen Festakt haben wir als CDU-Kreisverband Coesfeld im Stift Tilbeck an den 9. November 1989 erinnert. Vor mehr als 120 Teilnehmern kamen Zeitzeugen mit ihren eindrucksvollen Berichten zu Wort.



Social Network I Social Network II Social Network III Social Network VII Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
12.10.2019 | CDA Dülmen | Brigitte Albrink und Dietmar Hericks
Informationsbesuch im Haus der Caritas
Hilfe in gewohnter Umgebung

Der häuslichen Krankenpflege kommt eine Schlüsselstellung zu. Das eigene Zuhause gibt Sicherheit und Geborgenheit. Gerade deshalb möchten viele Menschen ihre vertraute Umgebung auch im hohen Alter und bei Krankheit nicht aufgeben. Die ambulante Pflege hilft immer dann, wenn ein Mensch in seiner gewohnten Wohn- und Lebenssituation bleiben möchte, aber dazu leider nicht in der Lage ist. Ebenso unterstützt die ambulante Pflege Angehörige, die einen geliebten Menschen zu Hause pflegen und dadurch eine große Herausforderung mit der gesamten Familie meistern müssen.

Die CDA und Senioren-Union Dülmen informierten sich im Haus des Caritasverbandes über die aktuellen Entwicklungen bei der häuslichen Pflege.
Dülmen - Wie können diese Bedürfnisse der Menschen, die Wünsche der pflegenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die knappen finanziellen Möglichkeiten und die Erfordernisse von Dokumentationen und Abrechnungen so in Einklang gebracht werden, sodass die ambulante Pflege eine gute Zukunft hat?

Im Haus des Caritasverbandes für den Kreis Coesfeld in Dülmen wurden die Vorstände des CDA Stadtverbandes Dülmen und der CDU-Senioren Dülmen sowie der Bundestagsabgeordnete Marc Henrichmann und der Landtagsabgeordnete Dietmar Panske von Frau Doris Hinkelmann, Frau Bärbel Roß und Herrn Tobias Vormann intensiv informiert. Im Anschluss wurden Pflegerichtlinien sowie die umfangreichen Dokumentationen unter den Anwesenden sehr lebhaft und konstruktiv diskutiert. Viele Fragen und Anregungen sind den Abgeordneten für die zuständigen politischen Gremien mit auf den Weg gegeben worden.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
Suche
Termine
Impressionen
Twitter
Die CDA im Kreis Coesfeld bei twitter
 
Facebook