Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser

    Beim Besuch der Allgemeinen Zeitung in Coesfeld diskutierten Mitglieder des Kreisvorstandes sowie des Medienteams des CDA Kreisverbandes Coesfeld im Beisein des CDU-Landtagsabgeordneten Wilhelm Korth in einer illustren Runde mit dem dortigen Kreisredakteur Detlef Scherle über die Herausforderungen bei der Medienarbeit.



  • Teaser

    Digitalisierung, Vereinbarkeit von Familie und Beruf – das waren die Themen der CDA-Landestagung in Coesfeld am vergangenen Samstag. Georg Schulze Bisping aus Nottuln, Mitglied im CDA-Kreisvorstand, nutzte die Gelegenheit zu einem Gespräch mit NRW-Arbeitsminister Karl-Josef Laumann.



  • Teaser

    Das Thema Digitalisierung nahm breiten Raum bei der diesjährigen Landestagung der CDA Nordrhein-Westfalen in der Coesfelder Bürgerhalle ein.



  • Teaser

    Unter der Überschrift „Arbeitsmarkt von morgen gestalten – Industrieland Nordrhein-Westfalen erhalten“, fand die Landestagung der CDA (Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft der CDU) Nordrhein-Westfalen in der Bürgerhalle statt. Rund 250 Delegierte und Gäste tauschten sich über das Thema Digitalisierung und die damit verbunden Risiken aber auch Chancen aus.



Social Network I Social Network II Social Network III Social Network VII Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
18.12.2017 | Dietmar Panske MdL | www.dietmar-panske.de
„Integrieren, qualifizieren und fördern“
Unter dieser Überschrift stand ein gemeinsamer Besuch der Landtagsabgeordneten Heike Wermer, Wilhelm Korth und Dietmar Panske bei der Geschäftsleitung der Arbeitsagentur in Coesfeld.

In einem informativen Gespräch erläuterten Johann Meiners und Rolf Heiber die Auswirkungen und Chancen der Digitalisierung, der Veränderungen in der Schullandschaft und der Migration auf den Arbeits- und Ausbildungsmarkt im Kreis Coesfeld und dem Kreis Borken.

v.l.n.r: Johann Meiners (Leiter Arbeitsagentur Coesfeld), Wilhelm Korth (MdL), Heike Wermer (MdL), Dietmar Panske (MdL) u. Rolf Heiber (stellv. Leiter Arbeitsagentur Coesfeld)

„Mit einer Arbeitslosenquote von 2,8% im Kreis Coesfeld und 3,5% im Kreis Borken steht unsere Region insbesondere im Vergleich zur Landes- und Bundesebene sehr gut da“, waren sich die drei CDU Abgeordneten einigen. Doch auch wenn die Zahlen ein Indikator für die gute wirtschaftliche Lage in den Kreisen seien, müsse gerade mit dem Blick auf zukünftige Herausforderungen daran gearbeitet werden, dass dies auch so bleibe, fassten die Abgeordneten ihr Fazit zusammen.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
Suche
Termine
Impressionen
Twitter
Die CDA im Kreis Coesfeld bei twitter
 
Facebook