Hintergrund
  • Teaser

    Eine Delegation der CDU-Sozialausschüsse (CDA) Coesfeld informierte sich über die Planungen und den Baufortschritt der baldigen Kita und der Frühförderstelle am Gerlever Weg. Verwaltungsleiter Heiner Gerleve erläuterte ausführlich an Hand von Plänen. Bekanntlich hatten sich die CDU-Vertreter im Jugendhilfe-Ausschuss der Stadt nachdrücklich für den Bau der Kita am Gerlever Weg stark gemacht.



  • Teaser

    Der Ärger über die Zustände bei Westfleisch, die zur Schließung des Betriebs in Coesfeld führten, ist weiterhin groß. Als Teil der Lebensmittelbranche gelte das Unternehmen zwar als systemrelevant, stellt der Bundestagsabgeordnete Marc Henrichmann fest. „Doch das ist kein Freibrief, um bei den Schutzmaßnahmen gegen eine Corona-Ausbreitung zu schludern“, betont der CDU-Politiker. Er sieht Westfleisch in der Pflicht, für eine menschenwürdige Unterbringung der Mitarbeiter und für eine strenge Einhaltung der Quarantäne zu sorgen. Darüber hinaus müsse der Konzern auch auf Unternehmer und Landwirte im Kreis Coesfeld zuzugehen.



  • Teaser

    Der Bundestagsabgeordnete Marc Henrichmann fordert Westfleisch dazu auf, alle notwendigen Maßnahmen zum Gesundheitsschutz der Mitarbeiter, aber auch der Bürgerinnen und Bürger im Kreis Coesfeld zu ergreifen. „Angesichts der hohen Zahl der Corona-Infizierten muss das Unternehmen Verantwortung übernehmen und notfalls rigorose Schritte einleiten“, unterstreicht der CDU-Politiker und folgert: „Setzt der Trend sich fort, muss Westfleisch den Betrieb schließen, denn es geht um nichts anderes als den Schutz der Menschen.“



  • Teaser

    Die bundesweit mehr als 80.000 ehrenamtlichen Kräfte des Technischen Hilfswerks werden künftig wohl noch häufiger angefordert werden. Dies betont der heimische Bundestagsabgeordnete Marc Henrichmann. Der Deutsche Bundestag habe heute (13. März) mit dem Zweiten THW-Änderungsgesetz den Weg dazu frei gemacht. „Damit wird das Engagement noch attraktiver“, erwartet der CDU-Innenpolitiker einen „Motivationsschub fürs Ehrenamt“. Im Kreis Coesfeld gibt es vier THW-Ortsverbände in Coesfeld, Dülmen, Lüdinghausen und Havixbeck.



Social Network I Social Network II Social Network III Social Network VII Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Archiv
19.11.2020, 16:20 Uhr | CDA Coesfeld | Norbert Hagemann
Coesfelder in verantwortungsvollen Positionen
Nach den Kommunalwahlen wurden nun die Ausschüsse auf Stadt- und Kreisebene bestimmt. Aus Sicht der CDA Coesfeld wurden CDA-Vorstandsmitglieder in verantwortungsvollen Positionen gewählt. Ulrike Fascher, CDA-Vorsitzende, konnte abermals einen Direktwahlbezirk erobern und wurde einstimmig zur 1. stellv. Bürgermeisterin in Coesfeld gewählt. Ihr Stellvertreter im CDA-Vorstand, Valentin Merschhemke, konnte ebenfalls direkt ein Mandat für den Kreistag erringen und ist nun Vorsitzender des neugebildeten Ausschusses für Ehrenamt, Kultur und Sport.
Coesfelder in bedeutenden Positionen in der Kommunalpolitik: Ulrike Fascher u. Valentin Merschhemke. Verabschiedet wurden die Kollegen Norbert Hagemann, Wilhelm Korth u. Heinz Öhmann, hier bei einem Empfang mit dem Altbundespräsidenten Joachim Gauck.
Coesfeld - Nach 21 Jahren im Rat der Stadt Coesfeld wurde der frühere langjährige CDA-Vorsitzende und heutige CDA-Pressesprecher Norbert Hagemann von Bürgermeister Heinz Öhmann mit weiteren Kollegen aus dem Rat verabschiedet. Hagemann war in der Fraktion 1. stellv. Fraktionssprecher und Pressesprecher von Fraktion und Partei in Coesfeld. BM Heinz Öhmann, Mitglied der CDA, war 17 Jahre erfolgreicher Bürgermeister in Coesfeld und kandidierte nicht mehr. Ebenfalls stellte sich unser Kollege Wilhelm Korth für den Coesfelder Rat nicht mehr zur Verfügung und konzentriert sich ganz auf die Aufgabe als CDU-Vorsitzender in Coesfeld sowie natürlich als Landtagsabgeordneter.

Die CDA in Coesfeld unterstütze aktiv den Kommunalwahlkampf. Von den 19 Direktkandidaten erreichte die CDU wieder wie beim letzten Mal 18 Mandate. Allerdings verlor die Partei mit ihrem Bürgermeisterkandidaten Gerrit Tranel klar gegen die jetzige Bürgermeisterin Eliza Diekmann, die von einem Parteienbündnis unterstützt wurde. Die Coesfelder CDA hatte sich engagiert für die bald entstehende Modell-Kita am Gerlever Weg eingesetzt und eine Baustellenbesichtigung im Sommer vorgenommen. Ferner gab es Unterstützung und Gespräche mit den Verantwortlichen der Coesfelder Tafel.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
Suche
Impressionen
Twitter
Die CDA im Kreis Coesfeld bei twitter
 
Facebook