Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser

    Nach zwölf gemeinsamen Jahren haben Karl Schiewerling und Werner Jostmeier das Politikom in Dülmen aufgelöst. Werner Jostmeier, der seit 1995 als Landtagsabgeordneter die Menschen aus dem Kreis Coesfeld in Düsseldorf vertreten hatte, hat sich bereits im Frühjahr aus der Landespolitik zurückgezogen. Sein Nachfolger Dietmar Panske hat bereits die ersten Sitzungswochen im Landtag hinter sich. Ebenso entschied sich Karl Schiewerling im letzten Jahr dazu, nicht wieder für den Bundestag zu kandidieren. Sein möglicher Nachfolger ist der CDU-Bundestagskandidat Marc Henrichmann.



  • Teaser

    Nach der Info beim Nottulner Sozialkaufhaus führte die CDA-Sommertour mit dem scheidenden CDU-Bundestagsabgeordneten Karl Schiewerling nach Coesfeld in die Kolping-Bildungsstätte. Es ging um das beim Kolping–Bildungswerk angesiedelte Projekt „Respekt – Mach Dein Ding!“ Karl Schiewerling, der sich als arbeitsmarktpolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion mit viel Vehemenz bei der Kanzlerin und der Bundesarbeitsministerin für das Projekt im Kreis Coesfeld eingesetzt hatte, wurde mit großem Applaus und Dank für seinen Einsatz gewürdigt.



  • Teaser

    Über die gute Arbeit des neuen Sozialkaufhauses freuten sich die Politiker des CDA-Kreisverbandes. Sie waren gemeinsam mit MdB Karl Schiewerling und Bundestagskandidat Marc Henrichmann gekommen.



  • Teaser

    Die Zahl der Erwerbslosen ist im Juli saisonbedingt leicht angestiegen und die Arbeitslosenquote um 0,1 Punkte auf 5,6 Prozent gestiegen. Dazu erklärt der arbeitsmarkt- und sozialpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Karl Schiewerling:



Social Network I Social Network II Social Network III Social Network VII Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
CDA-Mitglied werden
Haben Sie Interesse an unserer politisch-gesellschaftlichen Arbeit gefunden und wollen sich selbst einbringen? Dann werden Sie aktiv und treten Sie der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft Deutschlands bei!

Mitglied der CDA kann jeder werden, der sich zu den Grundsätzen und Zielen der Vereinigung bekennt und das 14. Lebensjahr vollendet hat. Eine CDU-Mitgliedschaft wird nicht vorausgesetzt.

Der monatliche Mindestbeitrag liegt derzeit bei 4,60 € (für CDU-Mitglieder bei 4,10 €, für Mitglieder, die das 27. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, bei 2,60 € und für Auszubildende, Schüler/innen, Studenten/innen, Wehr- und Zivildienstleistende, Arbeitslose und bei besonderen sozialen Härten bei 1,10 €). Darüber hinaus besteht die günstige Möglichkeit eines Familienbeitrages für nur 5,10 € im Monat.

Alle Mitglieder beziehungsweise der Beitragszahler beim Familienbeitrag erhalten regelmäßig die neuen Ausgaben der Mitgliederzeitung "Soziale Ordnung" geliefert.


Hier finden Sie den Aufnahmeantrag der CDA Deutschlands sowie den Änderungsantrag auf Familienbeitrag als praktische PDF-Datei zum Ausdrucken.

Schicken Sie den entsprechenden Antrag einfach an folgende Adresse:

CDA-Hauptgeschäftsstelle
Postfach 04 01 49
10061 Berlin.


Hinweis:

Um die Formulare fehlerfrei anzuzeigen, empfehlen wir Ihnen die aktuelle Version des Adobe Acrobat Readers.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
Suche
Termine
Impressionen
Twitter
Die CDA im Kreis Coesfeld bei twitter
 
Facebook