Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser

    Nach zwölf gemeinsamen Jahren haben Karl Schiewerling und Werner Jostmeier das Politikom in Dülmen aufgelöst. Werner Jostmeier, der seit 1995 als Landtagsabgeordneter die Menschen aus dem Kreis Coesfeld in Düsseldorf vertreten hatte, hat sich bereits im Frühjahr aus der Landespolitik zurückgezogen. Sein Nachfolger Dietmar Panske hat bereits die ersten Sitzungswochen im Landtag hinter sich. Ebenso entschied sich Karl Schiewerling im letzten Jahr dazu, nicht wieder für den Bundestag zu kandidieren. Sein möglicher Nachfolger ist der CDU-Bundestagskandidat Marc Henrichmann.



  • Teaser

    Nach der Info beim Nottulner Sozialkaufhaus führte die CDA-Sommertour mit dem scheidenden CDU-Bundestagsabgeordneten Karl Schiewerling nach Coesfeld in die Kolping-Bildungsstätte. Es ging um das beim Kolping–Bildungswerk angesiedelte Projekt „Respekt – Mach Dein Ding!“ Karl Schiewerling, der sich als arbeitsmarktpolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion mit viel Vehemenz bei der Kanzlerin und der Bundesarbeitsministerin für das Projekt im Kreis Coesfeld eingesetzt hatte, wurde mit großem Applaus und Dank für seinen Einsatz gewürdigt.



  • Teaser

    Über die gute Arbeit des neuen Sozialkaufhauses freuten sich die Politiker des CDA-Kreisverbandes. Sie waren gemeinsam mit MdB Karl Schiewerling und Bundestagskandidat Marc Henrichmann gekommen.



  • Teaser

    Die Zahl der Erwerbslosen ist im Juli saisonbedingt leicht angestiegen und die Arbeitslosenquote um 0,1 Punkte auf 5,6 Prozent gestiegen. Dazu erklärt der arbeitsmarkt- und sozialpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Karl Schiewerling:



Social Network I Social Network II Social Network III Social Network VII Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
15.06.2017 | CDA im Kreis Coesfeld | Jan Willimzig
Spitzenergebnis für Karl Schiewerling MdB
Nottulner Sozialpolitiker bleibt Mitglied im CDA-Bundesvorstand

Der heimische Bundestagsabgeordnete Karl Schiewerling aus Nottuln wird auch in den nächsten zwei Jahren dem Bundesvorstand der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA) Deutschlands als Beisitzer angehören. Bei der diesjährigen Bundestagung der CDU-Vereinigung in Ludwigshafen am Rhein wählten die Delegierten den Arbeitsmarkt- und Sozialexperten mit 72,8 Prozent der abgegebenen, gültigen Stimmen – dem besten Wahlergebnis aller 31 Beisitzer-Kandidaten – in einer Kampfabstimmung erneut in das Führungsgremium.

m Rande der CDA-Bundestagung trafen die Coesfelder Delegierten (v. l.) Anni Willms, Jan Willimzig und Monika Willimzig den CDU-Generalsekretär Dr. Peter Tauber MdB, der auch der CDA angehört. Auf dem Foto fehlt der Delegierte Dominik Esmek.
Kreis Coefeld/Ludwigshafen am Rhein - Bei den Wahlen des geschäftsführenden Vorstandes war zuvor auch Staatssekretär Karl-Josef Laumann, dessen Kandidatur die CDA im Kreis Coesfeld unterstützt hatte, als Bundesvorsitzender im Amt bestätigt worden. Der Patientenbeauftragte und Pflegebevollmächtigte der Bundesregierung aus dem Kreis Steinfurt erhielt 90,5 Prozent der abgegebenen, gültigen Stimmen.

„Wir sind sehr zufrieden mit dem guten Abschneiden der beiden Münsterländer Kandidaten“, erklärte der CDA-Kreisvorsitzende Jan Willimzig. „Die Wahlergebnisse sind eine klare Bestätigung der engagierten, politischen Arbeit von Karl Schiewerling und Karl-Josef Laumann.“ Ebenfalls zufrieden könne die Kreis-CDA mit den inhaltlichen Beschlüssen der Tagung sein: Die meisten der Coesfelder Änderungsanträge zu den beiden Leitanträge „Ein starkes Deutschland in einem vereinten Europa“ und „Gute Arbeit, Gutes Leben: Leitplanken für die Digitalisierung der Arbeitswelt“ wurden mit großer Mehrheit von den CDA-Delegierten angenommen.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
Suche
Termine
Impressionen
Twitter
Die CDA im Kreis Coesfeld bei twitter
 
Facebook